VHS OÖ 07.Juli 2022 Region Salzkammergut

Eine Ära geht zu Ende

Abschied nach unglaublichen 50 (!) Jahren Französischunterricht

Eine der langjährigsten Referentinnen der Volkshochschule Oberösterreich geht mit Ende des Frühjahrssemesters 2022 in den wohlverdienten Ruhestand.

Frau Mag.a Ilse Lanz vermittelte 50 Jahre lang mit großem Einsatz mehreren Hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht nur Kenntnisse in der französischen Sprache sondern auch französisches Flair und „savoir vivre“.

Seit 1972 war Frau Mag. Lanz bei der Volkshochschule tätig und unterrichte sämtliche Niveaus und das immer mit großer Geduld.

In ihren kurzweiligen Kursen etablierte sich im Laufe der Jahre eine große Schar an „Wiederholungstätern“ und so entstanden oft beständige Freundschaften zwischen TeilnehmerInnen.

Auch noch an ihrem letzten Kurs an der VHS Altmünster nahmen zehn begeisterte Personen teil, die sie händeringend baten, den Kurs weiter zu führen.

Doch für Frau Lanz war klar, dass sie im Sommersemester 2022 ihre Tätigkeit beenden würde: „Irgendwann ist Schluss. 50 Jahre sind genug. Für mich war jede einzelne Kursgruppe etwas ganz besonderes. Ich habe den Kontakt mit den unterschiedlichsten Teilnehmern immer sehr genossen“.

Beim großen Referententreffen der VHS Salzkammergut Anfang Juni wurde die beliebte Referentin gebührend verabschiedet. (sh Foto)

Regionalleiterin Mag.a Eva Bruderhofer und die Nebenstellenleiterin der VHS Altmünster, Ronel Noska, dankten Ilse Lanz für ihren Einsatz und die stets gute und unkomplizierte Zusammenarbeit. Die gesamte VHS Familie wünscht Frau Lanz alles Gute für die Zukunft!