VHS OÖ 01.September 2019 Region Wels

Volkshochschule Gunskirchen bleibt in der Familie

Sabrina Kienbauer hat die Volkshochschule Gunskirchen zwei Jahre lang ausgesprochen engagiert, erfolgreich und überaus herzlich geführt. Im September 2019 übergibt sie nun die Leitung an ihre eigene Schwester Daniela Lepschy.

Von Bodywork, Qi Gong, Kindertanzen, Styling Angeboten, über Sprachen, Indian Balance, Tablet und Smartphone Kursen und vielen anderen mehr, wurden die Veranstaltungen in Gunskirchen von Sabrina Kienbauer stets zur großen Zufriedenheit der Teilnehmer/-innen geplant und organisiert. Ab Herbst 2019 übernimmt ihre Schwester Daniela Lepschy dieses abwechslungsreiche Programm und arbeitet schon fleißig daran, der Auswahl an Frühjahrskursen für das Jahr 2020 ihre persönliche Note zu verleihen.

Frau Lepschy schnupperte bereits seit einigen Jahren als Bewegungskursleiterin VHS Luft.
„Schon beim Unterrichten der Kindertanzkurse ist der Funke der Volkshochschule auf mich übergesprungen.“ erzählt Daniela Lepschy begeistert.

 „Halb-ehrenamtliche“ Tätigkeit im Dienst der Bildung

Die Leiter/-innen der Volkshochschule OÖ zeigen mit ihrem Einsatz in ihren Heimatgemeinden großes soziales Engagement, denn sie arbeiten meist nebenberuflich für einen bescheidenen Anerkennungsbeitrag. Ein Jobwechsel im Hauptberuf - Frau Kienbauer arbeitet in einer Marketingabteilung in der Privatwirtschaft - machte den Leitungswechsel in Gunskirchen nötig. Sie verlässt die Bildungseinrichtung mit einem weinenden Auge, da ihr die Tätigkeit großen Spaß gemacht hat, und einem lachenden, zumal sie diese Aufgabe in die Hände ihrer Schwester legt und somit weiterhin das Geschehen in der Volkshochschule hautnah miterleben kann.

Kontakt:

Edda Wiesmüller
Regionalleiterin Wels, Vöcklabruck, Eferding

Volkshochschule Oberösterreich
gemeinnützige Bildungs-GmbH der Arbeiterkammer OÖ
A-4600 Wels, Stelzhamerstraße 4; Tel.: +43(0)7242 211 100; 0676-392 50 30
edda.wiesmueller@vhsooe.at

Fotos: VHS OÖ