VHS OÖ 05.August 2022 VHS Oberösterreich

Spracherwerb, Orientierung und Ablenkung

„Hallo in Oberösterreich – Alltagssprache für Ukrainer/-innen“

Die Volkshochschule OÖ bietet für Menschen aus der Ukraine, die in Oberösterreich Zuflucht gefunden haben, Kurse zum Erwerb der deutschen Sprache an.

An der Volkshochschule Grieskirchen wurde in den letzten sechs Wochen fleißig Deutsch gelernt. 15 Ukrainer/-innen besuchten den Kurs „Hallo in Oberösterreich – Deutsch Alltagssprache für Ukrainer/-innen“ .

Mit viel Fleiß und Engagement nahmen die Teilnehmer/-innen am Unterricht teil. Die ukrainische Gruppe war begeistert und sehr dankbar für die Qualität des Unterrichtes und dass sie mit dem engagierten  

VHS - Kursleiter, Herrn Günther Punz, ein kompetenter, fürsorglicher Trainer durch den Kurs begleitete und auch bei vielen alltäglichen Herausforderungen mir Rat und Tat zur Seite stand.

Die Aussage eines Kursteilnehmers, Herrn Boris Yaroshenko, 65 Jahre, führt vor Augen, wie es den Menschen geht.

„Wir hoffen sehr, dass der Krieg bald endet und wir nach Hause zurückkehren können. Unsere Stadt in der Ukraine wird jetzt viel bombardiert und wir wissen nicht, ob unser Haus überhaupt noch steht, aber das Schlimmste ist, dass unser Sohn, Enkel, Schwiegersohn und viele Neffen jetzt dort kämpfen, und wir beten für sie, dass sie diesen Krieg überleben. Danke für die Deutsch-Lektionen in der VHS, sie helfen uns irgendwie, von diesen schlimmen Ereignissen abzuschalten und nicht ständig an den Krieg zu denken.“, so Boris Yaroshenko (65 Jahre).

Foto: VHS Grieskirchen