Mit Kindern leben - Von A wie Angsthase bis Z wie Zappelphilipp

Kursinhalt

Wie frühkindliche Reflexe Lernen und Verhalten beeinflussen können. Kinder sind, wenn sie zur Welt kommen, mit einem Set frühkindlicher Reflexe ausgestattet, die alle wichtige Funktionen, z.B. in der Bewegungsentwicklung, haben. Manchmal ist die Weiterentwicklung der Reflexe gestört oder verbleibt in einem früheren Stadium. Entwicklungsverzögerung, Ängste, Lern- und/oder Verhaltensprobleme können die Folgen sein. Der Vortrag beleuchtet die möglichen Ursachen von (neuromotorischer) Entwicklungsverzögerung, die Auswirkungen auf den Alltag der betroffenen Kinder und gibt einen Ausblick auf Fördermöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Familie. Zielgruppe sind Eltern und Pädagog/-innen, die mit Kindern von 2 bis 10 Jahren leben und arbeiten sowie werdende Eltern. Elternbildungsgutscheine des Landes OÖ sind einlösbar.