Kräuter und Ernährung nach der TCM in Kombination mit Qi Gong

Kursinhalt

Es werden Kräuter und die Ernährung nach der TCM (Traditioneller Chinesische Medizin) behandelt sowie Granulate und Dekokte als Möglichkeit zur Selbstbehandlung, Ratschläge zur Gesunderhaltung und prophylaktische Maßnahmen erörtert. Wie kann ich beispielsweise den scharf-warmen Ingwer einnehmen, der gegen Viren, Pilze und für die Verdauung wirkt, wer sollte ihn vermeiden oder die Verwendung der kühlenden Chrysantheme, die gegen Entzündungen, Schwindel, Tinnitus hilft und die Leber-Energie ausgleicht oder die Augen klärt? Stärkung und Förderung der Immunkräfte und des Qi werden uns in der kühleren Jahreszeit viele Vorteile bringen. Dieser gemeinsame Tag wird eine Zusammenführung von Theorie und Praxis zur Zentrierung unserer Mitte und Übung zur Gelassenheit und Widerstandskraft. Dabei werden wir anhand von Unterlagen viele praktische Tipps sammeln und sanfte QiGong-Übungen kennenlernen, die uns geistige und körperliche Prophylaxe und Entspannung bieten. 1 Stunde Mittag.

Bitte bequeme Kleidung mitnehmen. Kosten für die Unterlagen werden direkt mit der Kursleiterin verrechnet!