Menschenrechte - Hasspostings entgegnen - ONLINE

Kursinhalt

Hasskommentare, insbesondere in sozialen Netzwerken, sind ein zunehmendes Problem. Sie erwecken den Eindruck, dass das was Trolle und Hater da von sich gegeben haben, der Mehrheitsmeinung entspräche. Aber wie kann dagegen vorgegangen werden? Dieser Workshop zeigt einerseits Ursachen und Methoden von Hate-Speeches auf, aber vor allem Methoden, um gegen sie vorzugehen. Hinsehen statt Wegsehen und Stellung beziehen sind die einfachsten Möglichkeiten der Zivilcourage. Moderation, Humor, Ironie, Deeskalation, Sachinformation, Gruppenaktionen, Subversion, etc. bis hin zur Anzeige, sind weitere Handlungsmöglichkeiten, die bei diesem Workshop besprochen werden. Wir bieten diesen Workshop in Kooperation mit "SOS Menschenrechte" an. Anmeldung ist unbedingt erforderlich! Ihr ZOOM-Vortrag kann stattfinden auf: Laptop, PC, Tablet oder Smartphone jeweils mit Kamera- und Mikrofonfunktion und/oder Kopfhörer. Wir werden während der gesamten Kursdauer über ZOOM kommunizieren. Sie erhalten spätestens 15 Minuten vor Vortrags-Beginn einen Teilnahmelink per Mail. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Themenschwerpunktes Gemma Demokratie des EB Forum OÖ statt.

Der Kurs wird über die VHS OÖ finanziert. Der Anerkennungsbeitrag von € 5,- kann auch bar vorort bezahlt werden.