Gärtnern mit der Natur - Der Selbstversorgergarten (dreiteiliger Kurs)

Kursinhalt

Welche Gründe treiben Menschen trotz der Fülle in den Supermärkten an, kostbare Zeit in Gartenarbeit zu stecken? Einer davon ist, "Gesundes Gemüse und Obst ohne Gift zu ernten". Auf synthetische Dünger und Pestizide zu verzichten, ist aber zu wenig, um eine reiche und gesunde Ernte einzufahren. Erfolgreiche Planungen, Methoden, Mischkultur, Fruchtfolge, Mulchen, Kompostieren, richtige Standort- und Sortenwahl, der Umgang mit ungebetenen Gästen und "lästigen" Wildkräutern will gelernt sein. Natürlich wollen unsere Pflanzen gut versorgt und bei Krankheiten richtig behandelt werden. Wie düngt man im Einklang mit der Natur unter dem Aspekt von Nachhaltigkeit? Welche "Apotheke" steht uns außer der chemischen Keule zur Verfügung? Modernes Wissen, Tipps für intelligentes, faules Gärtnern auf Balkon und im Garten, kombiniert mit dem reichen Erfahrungsschatz der Vergangenheit tragen dazu bei, dass Selbstversorgung gelingt, begeistert, entspannt und fleißig geerntet werden kann. Kurs wäre auch über ZOOM möglich (im Fall eines Online-Kurses folgt Info seitens der VHS)! Themenschwerpunkt "Nachhaltigkeit" in Kooperation mit dem Klimabündnis OÖ.

Unser heuriger Themenschwerpunkt ist "Nachhaltigkeit". In einer Kooperation mit dem OÖ Klimabündnis setzen wir mit unseren Angeboten in den verschiedensten Fachbereichen Impulse für ein nachhaltigeres Leben. Alle VHS OÖ Kurse zum Themenschwerpunkt und weitere Informationen finden Sie hier: http://www.klimakultur.at/vhs-ooe/