Zukunftsimpulse - Klimafreundlich und fair reisen! Geht das? - ONLINE

Kursinhalt

Reisen bildet, Reisen macht weltoffener und toleranter, Reisen öffnet Horizonte und hilft, Alltagssorgen zu vergessen. Wer reist, weiß fast immer was zu erzählen. Wer reist, weiß häufig das, was er hat wieder mehr zu schätzen. Lauter positive Dinge. Trotzdem ist das Reisen in Zeiten der Klimakrise in Verruf geraten. Denn Reisen produziert Schadstoffe, verschmutzt die Umwelt und beutet andere Menschen aus. Tourismus kann aber auch Gutes bewirken und für beide Seiten ein Geschenk sein. Dieses Geschenk besteht darin, Neues zu entdecken, neue Perspektiven zu bekommen, schöne Dinge zu sehen und Menschen in anderen Ländern kennenzulernen. Gleichzeitig kann nachhaltiger Tourismus ein Instrument sein, um Entwicklung in einer Region zu fördern und Armut zu bekämpfen. Wie kann man guten Gewissens auf Urlaub fahren und die Welt mit einem möglichst geringen ökologischen Fußabdruck bereisen? Diese und noch mehr Fragen wird Christoph Mülleder in seinem Vortrag beantworten. Dr. Christoph Mülleder ist Gründer des alternativen Reisebüros WELTANSCHAUEN, das es sich zum Ziel gesetzt hat, wo immer möglich, ökologisch, sozial verträglich und angepasst zu reisen und dadurch einen positiven Beitrag zur Entwicklung unseres Planeten zu leisten. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Themenschwerpunktes "Gemma Demokratie" des EB Forum OÖ statt und wird von der ÖGPB gefördert.