Nähen - Nachhaltig nähen! Recycling - upcycling - visible mending

Kursinhalt

Aus dem Kleiderschrank muss weg, was kaum verwendet wird? Nicht einfach wegwerfen, sondern umarbeiten und aufwerten, um Platz für Neues zu schaffen. Recyclen - upcyclen: aus einem Mantel wird ein Polster - oder wird aus dem Polster ein Rock? Wird Kinderkleidung entstehen oder ein Schrägband gefertigt? Einfache Änderungen professionell durchführen, auch mit Overlock. Reparieren, verzieren oder kreativ und sichtbar stopfen - visible mending. Oder: Zerstörung als Weg, Liebgewonnenes nachzunähen, um den perfekten Schnitt daraus zu bewahren. Es gibt unzählige Möglichkeiten... Die jeweilige Nähtechnik wird entsprechend ausgewählt und vermittelt. Gerne Beispielfotos und möglichst die eigene Nähmaschine mitbringen. Nähen - und das nachhaltig! Das heißt nicht nur, dass durch Wiederverwendung von alten Kleidern die Umwelt und das Klima geschont wird, sondern dass dadurch auch weniger Näher:innen im Globalen Süden ausgebeutet werden. Mitzubringen/Material: alle Textilien, die um-, auf- und verarbeitet werden sollen, Stoffe sowie Stoffreste und vorhandene Nähutensilien (z.B. div. Nadeln, Schere, passende Nähseide, Heftfaden, textiles Maßband, Schneiderkreide, Kopierrad), Schreibmaterial, Schnittpapier, kleiner Arbeitsmittelbeitrag. Zielgruppe: alle Interessierten, Nähkenntnisse von Vorteil. Achtung: Kursfrei am 31. Mai 2023 Themenschwerpunkt "Guten Morgen, Zukunft!" in Kooperation mit dem EB Forum OÖ.

Mitzubringen:Textilien,zum um-, auf- und verarbeitet, Stoffe;Näh-Utensilien-Nadeln,Schere, Nähseide, Heftfaden, textiles Maßband,Schneiderkreide,Schnittpapier,Schreibmaterial, Nähmaschine, Verteiler-Steckdose,Verlängerungskabel, Kursfrei 31.5.23