Workshop "Biographiearbeit" - demenzkranke Menschen gut begleiten

Kursinhalt

Es ist immer ein Schock, und eine oft eine große Belastung für Familien, wenn nahe Angehörige die Diagnose Demenz erhalten, oder schon im schleichenden Prozess des "Verschwindens" sind. Viele fühlen sich rat- und hilflos. Wie sollen sie mit der dementen Person in Zukunft umgehen? Dieser Workshop stellt die "Biografiearbeit im Kontext der sozialen Altenarbeit" in Theorie und Praxis vor. Eine wunderbare Methode der respekt- und liebevollen Begleitung. Noch vorhandene Fähigkeiten können gefördert, und die eigene Identität kann länger bewahrt werden. Den Angehörigen oder Pflegenden hilft sie, Signale besser zu verstehen, wenn Bedürfnisse nicht mehr konkret geäußert werden können.