Zukunftsimpulse - Der Einsatz für Frauenrechte und Frieden geht Hand in Hand

Kursinhalt

Gewalt kann jeden treffen. Doch in einer patriarchalen Gesellschaft mit männlichem Besitzdenken, sind vor allem Frauen und Kinder gefährdet. Rosa Logar setzt sich für das Recht aller, besonders jeder Frau und jedes Kindes, gewaltfrei zu leben, ein. Rosa Logar war Mitbegründerin des ersten österreichischen Frauenhauses in Wien und hat über 40 Jahre in der Frauenarbeit und Gewaltprävention gearbeitet. Warum Frieden heute wichtiger ist denn je und warum sie 2021 gemeinsam mit anderen Frauen den österreichischen Zweig des WILPF - Womens International League for Peace und Freedom wiedergegründet hat, wird sie uns im Vortrag erzählen. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Themenschwerpunktes "Guten Morgen, Zukunft!" des EB Forum OÖ statt und wird von der ÖGPB gefördert.