Nachhaltig leben - Bienenwachstücher selber machen

Kursinhalt

Bienenwachstücher eignen sich sehr gut als wiederverwendbare Alternative zu Alufolie und Frischhaltefolien. Sie können zum Abdecken, Einwickeln und Einfrieren von Lebensmitteln verwendet werden. Gezeigt wird die Herstellung mit Hilfe von Bügeleisen und Backrohr. Um die Wachstücher besonders geschmeidig und haltbar zu machen, werden zusätzlich zu gelbem oder weißem Bienenwachs auch Jojobaöl, Kiefernharz und Propolis verwendet. Für vegane Wachstücher kann mit Carnaubawachs gearbeitet werden. Jede/r Teilnehmer/-in kann sich 2 Tücher machen (inkl. Skriptum, exkl. Materialkosten ca. € 8,00).

Unser heuriger Themenschwerpunkt ist "Umwelt-/ bzw. Klimaschutz". In einer Kooperation mit dem OÖ Klimabündnis setzen wir mit unseren Angeboten in den verschiedensten Fachbereichen Impulse für ein nachhaltigeres Leben. Alle VHS OÖ Kurse zum Themenschwerpunkte und weitere Informationen finden Sie hier: http://www.klimakultur.at/vhs-ooe/

Für Tücher & Skripten sind am Kursabend ca. 8 Euro bar zu bezahlen. Bitte mitbringen: Schraubglas ca. 100-200 ml), wenn vorhanden: altes Badetuch